SONDERAUSSTELLUNG

VERANSTALTUNGEN

MUSEUMSPÄDAGOGIK

SCHAUSAMMLUNG

PROJEKTE/
PUBLIKATIONEN

STADTMUSEUM

Neumarkt i.d.OPf.

SONDERAUSSTELLUNGEN IM STADTMUSEUM

Nürnberger Lebkuchen aus Neumarkt

1878 erweiterte Karl Spitta, dem Schwiegersohn und Erben der Nürnberger Firma Carl Zinn, seine Brot- und Teigwarenfabrik in der Kunstmühle um eine Lebkuchenfabrik. Die Erzeugnisse wurden mit zahlreichen Auszeichnungen in Form von silbernen und goldenen Medaillen bedacht und fanden als „Nürnberger Lebkuchen“ reißenden Absatz in Nah und Fern, so dass man sogar in New York ein eigenes Generaldepot unterhielt.

 

 

STADTMUSEUM NEUMARKT I.D.OPF.

Adolf-Kolping-Straße 4

92318 Neumarkt i.d.OPf.

Tel.: 09181 255 2720
E-Mail: stadtmuseum@neumarkt.de

 

 


Öffnungszeiten:

Mi.-Fr. & So. 14.00-17.00 Uhr (Februar geschlossen)

für Gruppen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten nach telefonischer Voranmeldung

ANFAHRT

IMPRESSUM

Datenschutz
erklärung